1aEinblasdämmung

Einblasdämmung vom Experten – Mehr als 6.000 gedämmte Häuser in Hannover, Hamburg, Bremen und Bielefeld

Direkt vom Verarbeitungsbetrieb
Kein Vermittlungsportal
Ausschließlich Markenprodukte
Festpreisgarantie
Keine Subunternehmer

Einblasdämmung
am Hohlmauerwerk

Dämmung am zweischaligen Mauerwerk

Kerndämmung mit EPS 033 Dämmgranulat – die sichere Dämmmethode gegen Schimmelbildung

Wasserabweisend, Setzungssicher, Wasserdampfdurchlässig

Dämmung der
Dachschrägen

Dämmung am Satteldach

Zwischensparrendämmung
am Satteldach mit Zellulose.
Mit und ohne
Hinterlüftungsebene.

Brennt nicht,
schmilzt nicht
und ist
Insektensicher

Geschossdecken &
Flachdachdämmung

Dämmung der Geschossdecke

Geschossdecken- und
Flachdachdämmung ohne
Gefahr der
Tauwasserbildung

Guter winterlicher Kälteschutz
und
sommerlicher Wärmeschutz

Demontage schadhafter
Dämmstoffe

Schadhafte Dämmstoffe entfernen und entsorgen. Ausgebucht!

Sorry, leider können wir keine weiteren Demontage Aufträge bis Ende 2021 annehmen.

Absaugen & Entsorgung abgesackter
und durchfeuchteter Dämmstoffe.

Einblasdämmung in Hannover

In Hannover wurden bis 1970 die Außenwände von Mauerwerken sehr oft zweischalig erbaut. Diese Fassaden können sehr einfach mittels der eingeblasenen Kerndämmung nachträglich isoliert werden. Mehr Referenzen aus Hannover

Einblasdämmung in Hamburg

Hamburg gehört mit seinem norddeutschen Klima zur Schlagregengruppe 3. Es ist also mit viel Wind und Regen zu rechnen. Bis Ende der 1960 Jahre wurde daher, um eine Durchfeuchtung ... Weitere Referenzen aus Hamburg ansehen

Einblasdämmung in Bremen

Wir bieten die Dämmung von zweischaligen Mauerwerken und Dächern auch in der Region Bremen, Oldenburg, Bremerhaven, Wilhelmshaven und Cuxhaven an. Mehr Referenzen aus Bremen ansehen

Hier die wichtigsten Informationen zu Ihrer Einblasdämmung im Überblick:

Einblasdämmung am Hohlmauerwerk

Welche Vorraussetzungen braucht es für die Einblasdämmung an Fassaden?

  1. die Hohlschicht zwischen den Wandschalen muss eine Mindestbreite von 3 cm aufweisen

  2. der Zwischenraum sollte weitgehend frei von Mörtelresten, Wärmebrücken etc. sein. Häuser der Baujahre zwischen 1900 und 1970 in Norddeutschland haben, meist eine Hohlschicht von 7-10 cm, die problemlos mit Einblasdämmstoff ausgeblasen werden kann.
  3. ist die innere Wandschale wasserdampfdurchlässig, kann es zu Tauwasserbildung im Einblasdämmstoff kommen. Für die meisten Einblasdämmstoffe ist daher eine Feuchteschutzberechnung notwendig. EPS Dämmgranulat ist extrem hydrophob und benötigt daher laut dem deutschen Institut für Bautechnik keine Feuchteschutzberechnung.
Endoskopie einer Hohlwand
Endoskopie einer Hohlwand

Wie hoch sind die Kosten der Hohlwanddämmung?

  1. der Preis pro Quadratmeter Einblasdämmung mit EPS WLG 033 liegt, abhängig von der Hohlschichtstärke, bei ca. 20 € – 30 € inklusive Material- und Lohnkosten.
  2. der Preis pro Quadratmeter Einblasdämmung mit Mineralwolle WLG 035 liegt, abhängig von der Hohlschichtstärke, bei ca. 15 € – 25 € inklusive Material- und Lohnkosten zzgl. eventueller Dampfbremse.
  3. die Dämmung der zweischaligen Fassade eines Einfamilienhauses mit EPS Einblasdämmstoff kostet ca. zwischen 3.000 € und 3.500 €.
EPS Dämmstoff
EPS Dämmstoff

Wie wird die Einblasdämmung durchgeführt?

  1. die Dämmung von Ein- und Zweifamilienhäusern wird innerhalb eines Arbeitstages umgesetzt
  2. die Bohrungen für die Befüllung können wahlweise von Innen oder von Außen gesetzt werden
  3. für die Dämmung mit EPS werden laut Herstellervorgabe Bohrlöcher von 24 mm Durchmesser im Abstand von max. 3 Metern, 20 cm unterhalb der Geschossdecken und jeweils eine Bohrung unterhalb der Fensterbänke gesetzt. Der Einblasdämmstoff wird mit einer hohen Luftmenge im Hohlraum verwirbelt und mit Luftdruck komprimiert. EPS Dämmgranulat hat 0% Setzmaß. Es sackt also nicht nach. Undichtigkeiten an Dachanschlüssen, undichten Rolladen-Kästen etc. werden vor den Dämmarbeiten abgedichtet.
  4. die Bohrlöcher an Klinkerfassaden können mit farblich angepasstem Fugenmörtel verschlossen werden. An gestrichenen Putzfassaden können die Löcher mit angepasster Fassadenfarbe überstrichen werden.
Bohrlochmuster für Einblasdämmung
Bohrlochmuster für Einblasdämmung zu sehen an einem Einfamilienhaus

Welchen Nutzen bringt die eingeblasene Kerndämmung?

  1. beim üblichen zweischaligen Mauerwerk mit 7 cm Hohlraum, wird der Dämmwert um ca. 400 % verbessert.
  2. die Wandtemperatur liegt um ca. 6 Grad Celsius höher als bei der ungedämmten Fassade.
  3. Schimmel war gestern, die innere Wandschale wird durch die Einblasdämmung vor Kälte geschützt und die Bildung von Tauwasser wird deutlich gemindert.
  4. die Heizkosten werden um ca. 4 €/ m2 Aussenwandfläche reduziert
  5. das Raumklima verbessert sich spürbar, Unbehagen durch fallende Raumluft an kalten Wänden wird unterbunden.
  6. EPS Einblasdämmstoffe mindern Einlagerungen von Tauwasser im gesamten Wandaufbau.
  7. die nachträgliche Kerndämmung mit EPS erfüllt die Anforderungen der Energieeinsparverordnung. Ab 5 cm Hohlschicht ist diese Dämm-Methode KfW Förderfähig.
Thermografie Doppelhaus Einblasdämmung (links: ungedämmt, rechts: gedämmt)
Thermografie Doppelhaus Einblasdämmung (links: ungedämmt, rechts: gedämmt)
U-Wert einer ungedämmten Hohlwand zweischaliges Mauerwerk Dämmwert. Wandtemperatur vor der Dämmung: 12,1°
U-Wert einer ungedämmten Hohlwand zweischaliges Mauerwerk Dämmwert. Wandtemperatur vor der Dämmung: 12,1°
Gedämmte Hohlwand zweischaliges Mauerwerk mit EPS Dämmgranulat Einblasdämmung. Wandtemperatur nach der Dämmung: 18,5°
Gedämmte Hohlwand zweischaliges Mauerwerk mit EPS Dämmgranulat Einblasdämmung. Wandtemperatur nach der Dämmung: 18,5°

Wo ist der Nachteil einer Einblasdämmung?

  1. die Stärke der Dämmung ist, durch die Luftschicht zwischen den Mauerschalen, vorgegeben und daher begrenzt
  2. bei nachträglichen Wanddurchbrüchen muss EPS Einblasdämmstoff mit heißem Wasserdampf zu einer Dämmplatte verfestigt werden, damit dieser nicht herausrieselt.
  3. Undichte Mauerwerksanschlüsse müssen abgedichtet werden.

Welches sind die Vorteile von EPS Einblasdämmstoff gegenüber anderen Dämmstoffen?

  1. EPS Dämmstoff verteilt sich lückenlos im Hohlraum zweischaliger Aussenwände, auch bei schmalen Schichtstärken und beispielsweise durch Mörtelnasen, Mauerwerksankern etc. schwer zugänglichen Wandflächen
  2. EPS kann sehr einfach wieder abgesaugt werden.
  3. EPS durchfeuchtet nicht. Es ist extrem wasserabweisend und nimmt weder Tauwasser noch eindringenden Schlagregen auf. Zudem ist es wasserdampfdurchlässig, verrottungssicher und 100 % setzungssicher
PDF Flyer Rigibead Premium 033
PDF Flyer Rigibead Premium 033

Zwischensparren-Dämmung am Steildach und an den Kniestöcken mit Zellulose

Welche Vorraussetzungen braucht es für die Einblasdämmung am Dach?

  1. die Hohlraum zwischen den Dachsparren sollte vom Spitzboden aus zugänglich sein, dieser geht gewöhnlich direkt in den Bereich des Kniestocks über, so dass der Drempel in einem Arbeitsgang mit gedämmt wird
  2. der Zwischenraum, der gedämmt werden soll, muss mindestens 10 cm breit sein
  3. wenn der Dachaufbau zur Aussenseite hin Dampfdicht ist (Pappdocken, Betondachpfannen), muss eine Hinterlüftungsebene beispielsweise aus Hartfaserplatten montiert werden
Dachsparrendämmung Dampfbremsfolie und Sparschaltung
Dachsparrendämmung Dampfbremsfolie und Sparschaltung

Wie hoch sind die Kosten für die nachträgliche Dachdämmung?

  1. das gesamte Dach eines Einfamilienhauses können wir gewöhnlich innerhalb eines Arbeitstages dämmen. Die Lohnkosten Pauschale liegen hier bei 1.200 € plus Mehrwertsteuer
  2. pro Kubikmeter Zellulose WLG 040 fallen zusätzlich 65 € plus Mehrwertsteuer an. Die Menge an Einblasdämmstoff für das Dach eines Einfamilienhauses liegt meist um 10 Kubikmeter
  3. die Montage einer Hinterlüftungsebene aus diffusionsoffenen Hartfaserplatten werden mit 35 – 45 € pro Stück zzgl. MwSt. berechnet.
  4. die Dachdämmung eines Satteldachs liegt zirka bei 2.200 € inkl Lohn, Material und MwSt. Pro Quadratmeter also um die 35 €
Dachfläche nach der Einblasdämmung.
Dachfläche nach der Einblasdämmung.

Wie wird die eingeblasene Dachdämmung durchgeführt?

  1. das Dach von Ein- und Zweifamilienhäusern wird innerhalb eines Arbeitstages durch unser Dämm-Team isoliert
  2. der Schlauch, durch den die Zellulose in die Dachschrägen geblasen wird, wird vom Dachboden aus in die Sparren Zwischenräume eingeschoben und diese lückenlos mit Einblasdämmstoff verfüllt
  3. wenn nötig wird vorher eine Hinterlüftungsebene montiert
Dachsparrendaemmung Zwischensparren
Dachsparrendaemmung Zwischensparren

Welchen Nutzen bringt die eingeblasene Dachschrägen-Dämmung?

  1. bereits 16 cm Zellulose Einblasdämmstoff in der Dachschräge erreichen einen U-Wert von 0,24
  2. Zellulose Dämmung bietet einen hervorragenden sommerlichen Wärmeschutz
  3. auch enge und schräge Dachbereiche können, im Gegensatz zu Dämmstoff Matten, lückenlos isoliert werden
  4. Zellulose ermöglicht eine Feuchtigkeitsaufnahme und Abgabe und schafft ein angenehmes Raumklima
UWert Dachdämmung 20cm Zellulose
UWert Dachdämmung 20cm Zellulose

Wo ist der Nachteil einer eingeblasenen Dachdämmung?

  1. Nachteile können hier nur durch unsachgemäßen Einbau der Dämmung im Bezug auf den Feuchteschutz entstehen

Welches sind die Vorteile von Zellulose gegenüber anderen Dämmstoffen?

  1. Zellulose ist ein recycling Produkt und wird aus Tageszeitungen gewonnen
  2. dieser Dämmstoff ist frei von giftigen Zusatzstoffen
  3. der Brandschutz sowie der Schutz gegen Schädlinge wird hier durch
  4. Beimischung von Borsalz erreicht
  5. wasserdampfdurchlässiger Dämmstoff mit guten Schallschutz Eigenschaften
  6. passgenauer Einbau ohne Zuschnitt
  7. gute Kälte- aber auch Hitzeschutz
PDF Flyer CLIMACELL Zellulose
PDF Flyer CLIMACELL Zellulose

Dämmung einblasen in Flachdächer und Geschossdecken

Wie kann Einblasdämmstoff in Flachdächer und Geschossdecken geblasen werden?

  1. um Cellulose Dämmung in Flachdächer oder in Geschossdecken einzublasen sollte der zu dämmende Hohlraum eine Mindesthöhe von 10 cm aufweisen.
  2. kleinere Hohlschichten können technisch bedingt mit Cellulose nicht erreicht werden. Hier kann aber EPS Dämmgranulat eingebaut werden
  3. die Befüllung von Flachdächer ist seitlich über die Atika oder durch aufschneiden der Dachfläche möglich. Die Öffnungen können einfach geschlossen oder auch mit Lüfterpilzen versehen werden um eine zusätliche Belüftung zu gewährleisten
  4. obere Geschossdecken können durch aufnehmen der Dielenbretter isoliert werden aber auch wenn diese nicht begehbar sein müssen offen aufgeblasen werden

Was kostet die Flachdachdämmung beziehungsweise die Geschossdeckendämmung?

  1. das Flachdach oder auch die Geschossdecke eines Einfamilienhauses können wir gewöhnlich innerhalb eines Arbeitstages dämmen. Die Lohnkosten Pauschale liegen hier bei 1.200 € plus Mehrwertsteuer
  2. der Kubikmeter Zellulose kostet zusätzlich 65 € plus Mehrwertsteuer. Die Menge an Einblasdämmstoff für das Dach eines Einfamilienhauses liegt meist um 15 Kubikmeter obere Geschossdecken benötigen um 6 Kubikmeter Einblasdämmstoff
  3. die Dachdämmung eines Flachdachs liegt zirka bei 2.600 € inkl Lohn, Material und MwSt. Pro Quadratmeter also um die 30 €
  4. die Dämmung der oberen Geschossdecke kostet um 2.000 €
Einblasdämmung im Hohlraum der oberen Geschossdecke
Einblasdämmung im Hohlraum der oberen Geschossdecke
Flachdachdämmung
Flachdachdämmung
Einblasdämmung durch Belüftungsöffnungen
Einblasdämmung durch Belüftungsöffnungen

Einblasdämmung? Ja- aber richtig durchgeführt

Bei der Fassadendämmung von Außen (WDVS) hat sich EPS-Dämmstoff/Neopor (graphitgeschwärztes Polystyrol) als Fassadendämmplatte gegenüber anderen Dämmstoffen durchgesetzt. Zur Hohlraumdämmung beziehungsweise Hohlwanddämmung im zweischaligen Mauerwerk verarbeiten wir daher EPS-Dämmgranulat Jomaperl 033 mit der WLZ 0,033 (Also Neopor als lose, linsenförmige Perle). Diese Granulatform gewährleistet eine gute Dämmstoffdichte im Hohlraum zweischaliger Mauerwerke. Eine Einblasdämmung mit EPS-Dämmgranulat ist diffusionsoffen und wasserabweisend. Eventuelle Kondenswasserbildung am Taupunkt lässt EPS nicht durchfeuchten. Jomaperl-Kerndämmung überträgt ab 2 Zentimetern Dämmstoffdicke keinen Schlagregen von außen nach innen. Jomaperl kann wieder abgesaugt werden.

Wichtig: Sie benötigen zwingend eine vom Verarbeiter ausgefüllte Unternehmererklärung, die bestätigt, dass die Einblasdämmung den Bestimmungen der Energieeinsparungsverordnung 2009 entspricht. Dies ist gesetzlich geregelt und wird bußgeldlich geahndet.

Einblasdämmung mit Jomaperl erfüllt die Energieeinsparverordnung 2009 gemäß Anlage 3 Nr. 1 Satz 2. Beachten Sie die Auflagen der EneV 2009 sowie die Bestimmungen der KfW. Einige Dämmstoffe erfüllen diese Anforderungen nicht. Sie sollten bei der Auswahl des ausführenden Unternehmens neben Zulassungsnummer des Dämmstoffs und der Zertifizierung des Unternehmers auf gute Referenzen und möglichst viel Erfahrung im Bereich der Einblasdämmung achten. Oft bedeutet hier Quantität auch Qualität. Die schicke Internetpräsenz oder die „Rabattaktion“ sind oft kein Kriterium für einen seriösen Anbieter für Einblasdämmung. Lernen Sie einen Mitarbeiter oder am besten den Chef des Anbieters bei einem Ortstermin kennen und schauen Sie wie gewissenhaft die Endoskopie, das Aufmaß, eventuelle Temperatur- und Feuchtemessungen und die Beratung zu Einblasdämmung durchgeführt werden. Lassen Sie sich Proben der unterschiedlichen Dämmstoffe zuschicken und sehen Sie selbst, welchem Dämmstoff Sie Ihr Vertrauen schenken.

Wir zertifizieren neue Verarbeiter im Auftrag von Jomaperl und können Ihnen gern geeignete Verarbeiter für Einblasdämmung nennen, wenn Ihr Objekt zu weit von uns entfernt ist. Wir führen Einblasdämmungen im Umfeld von Hannover, Hamburg, Bremen, Bielefeld, Wolfsburg, Braunschweig und bis Kassel durch. Wir sichern unseren Kunden eine handwerklich perfekte Durchführung der Wärmeschutzmaßnahme zu – unter Beachtung aller Regeln des Gesetzgebers und der Bauphysik.