✆ 0800 - 005 0005

Kostenfreies Infotelefon

Stadtfassade mit KfW Zuschüssen gedämmt

Im Zuge einer KfW geförderten Gesamtsanierung würde eine 6 cm starke EPS Hohlschichtdämmung mit HK 33 Dämmgranulat eingebaut. Das planende Architekturbüro hatten zu erst Knauf Supfil  WLS 0,35 als einzublasenden Dämmstoff ausgeschrieben, konnten aber im Ortstermin von den Vorteilen des EPS Granulates ( wasserabweisend, 100% setzungssichert, WLS, 0,33, lückenlose Verteilung auch bei schmalen Hohlschichten) überzeugt werden.

Da das Haus grundliegend saniert wird, könnten wir die 24 mm großen Einblasöffnungen von der Innenseite aus bohren, so dass kein Gerüst benötigt wurde.

Die Füllöffnungen haben wir so sauber verschlossen, dass der Maler im Anschluss direkt tapezieren kann.

Die Dämmung einer Hohlschicht von min. 5 cm stärke mit einem Dämmstoff min. der WLG 0,35 ist KfW förderfähig.

Die Kosten für die Einblasdämmung dieses Hauses in 22851 Norderstedt lagen bei rund 4.600 € in fertiger Arbeit inkl. 9,6 m3 Dämmgranulat für die Vorder- und Rückseite.


98,6% positive Kundenbewertungen

1aEinblasdämmung
Seit 1991 ihr zuverlässiger Anbieter für Einblasdämmung in Norddeutschland.

Wir beraten Sie gern telefonisch und auch vor Ort.

Jetzt unverbindliches Angebot anfordern