Hamburg Blankenese: Einblasdämmung am Einfamilienhaus in 22587 Hamburg. Isolierung der Hohlschicht am Mauerwerk

Mit 8 cm Hohlraum zwischen den Wandschalen und einer zu dämmenden Wandfläche von 138 qm stellt dieser Haustyp, im westlichen Hamburg nahe der Elbe gelegen, quasi „unser täglich Brot“ dar. Nach Leistungsverzeichnis des betreuenden hamburger Architekturbüros sollte der Hohlraum des zweischaligen Mauerwerks mit EPS Dämmgranulat vollflächig ausgeblasen werden. Den Auftrag für die  Kerndämmung erhielten wir zum Pauschalfestpreis. Seit der Auftragsvergabe sind nun 6 Wochen vergangen und unsere Monteure haben die Hohlwände nun gestern mit Rigibead Premium Dämmgranulat ausgeblasen. Beim verschließen der 24 mm gr0ßen Bohrlöcher haben wir den gleichen Putz verarbeitet, den der Maurer beim Verputzen der Fassade benutzt hat. So sind die Löcher so gut wie nicht mehr sichtbar. Die Baustelle wurde ohne jegliche Beanstandungen abgenommen und wir hoffen auf weitere Anfragen seitens des Architekten für Einblasdämmungen in Hamburg.

Vielen Dank an die Bauherrin für die liebevolle Verköstigung der Einblastruppe.