Kostenfreies Infotelefon

(0800) 005 0005

Anfrage per WhatsApp

(0173) 302 9750

Einblasdämmung Empfehlung

Der Einblasdämmung als nachträgliche Dämmung von zweischaligem Mauerwerk steht, wenn man die Regeln der Bauphysik beachtet, den Wandaufbau genauestens prüft und das richtige Material zum Einsatz bringt absolut nichts im Wege.

Das was wir tun hat Hand und Fuß, sonst raten wir ab!

Die fehlerhaften Einblasdämmungen, welche in Belgien, England und Skandinavien momentan zum Vorschein kommen, beruhen ausnahmslos auf Fehlern, vor denen ich auf meinen Schulungen und Workshops seit vielen Jahren warne.

Abgesackte, durchfeuchtete Dämmstoffe und schimmelnde organische Kleber müssen heute definitiv nicht sein. Bei einigen angebotenen Materialien stehen schlichtweg die finanziellen Interessen der Anbieter im Vordergrund.

Lieber Interessent: Unsere Empfehlung an Sie

  • Informieren Sie sich ausführlich bevor Sie einen Dämmstoff auswählen! Oft hilft es schon sich einfach mal die Zulassung aufmerksam durch zu lesen und nicht den vollmundigen Versprechen eines „Kundenberaters“ Glauben zu schenken. Gerade die Dämmstoffe die Probleme bereiten, können meist nicht wieder abgesaugt werden! So können vermeintlich günstige Einblasdämmungen (sowohl am Dach wie auch als Fassadendämmung)schnell sehr teuer werden!Im schlimmsten Fall muss die Äußere Wandschale teilweise abgetragen werden um den Dämmstoff demontieren zu können. Mehr dazu hier

  • Suche dir den passenden verarbeitenden Betrieb aus! Die Bezeichnung zugelassener/ geschulter Fachbetrieb, sagt lediglich aus, dass der Verarbeiter die nötigen Grundkenntnisse zur Verarbeitung des angebotenen Produkts erlangt hat. Wir bieten dieses beispielsweise im Auftrag von Dämmstoffherstellern in einem Tageskurs an. Kein Problem für gelernte Handwerker aus branchennahen Tätigkeitsfeldern (Dachdecker, Maler, Isolierer etc.).Aber wie gut macht derjenige seine Arbeit, der keinerlei handwerklichen Hintergrund, geschweige denn das dringend benötigte Wissen zur Bauphysik erlangt hat. Quantität bedeutet hier oftmals auch Qualität. Der Anbieter kann nur Erfahrungen sammeln, wenn er auch viele Einblasdämmungen durchführt. Wir haben seit 20 Jahren Erfahrungen in unterschiedlichsten Dämmverfahren gesammelt und lernen trotzdem noch dazu.

Wir haben großes Interesse daran, den Ruf und die Nachhaltigkeit der „Einblasdämmung“ zu wahren. Die nachträgliche Kerndämmung zweischaliger Mauerwerke ist eine so einfache wie geniale Lösung von Problemen bei der Dämmung älterer Wandaufbauten. Wir haben eine riesige Freude an unserer Arbeit und setzen alles daran, dass dieses auch so bleibt.

Bei der Fassadendämmung von Außen (WDVS) hat sich EPS-Dämmstoff/Neopor (graphitgeschwärztes Polystyrol) als Fassadendämmplatte gegenüber anderen Dämmstoffen durchgesetzt. Zur Hohlraumdämmung beziehungsweise Hohlwanddämmung im zweischaligen Mauerwerk verarbeiten wir daher EPS-Dämmgranulat Jomaperl 033 mit der WLZ 0,033 (Also Neopor als lose, linsenförmige Perle). Diese Granulatform gewährleistet eine gute Dämmstoffdichte im Hohlraum zweischaliger Mauerwerke. Eine Einblasdämmung mit EPS-Dämmgranulat ist diffusionsoffen und wasserabweisend. Eventuelle Kondenswasserbildung am Taupunkt lässt EPS nicht durchfeuchten.

Jomaperl-Kerndämmung überträgt ab 2 Zentimetern Dämmstoffdicke keinen Schlagregen von außen nach innen. Jomaperl kann wieder abgesaugt werden. Wichtig: Sie benötigen zwingend eine vom Verarbeiter ausgefüllte Unternehmererklärung, die bestätigt, dass die Einblasdämmung den Bestimmungen der Energieeinsparungsverordnung 2009 entspricht.
Dies ist gesetzlich geregelt und wird bußgeldlich geahndet. Einblasdämmung mit EPS WLS 033 erfüllt die Energieeinsparverordnung 2009 gemäß Anlage 3 Nr. 1 Satz 2. Beachten Sie die Auflagen der EneV 2009 sowie die Bestimmungen der KfW. Einige Dämmstoffe erfüllen diese Anforderungen nicht.

Worauf muss bei der Auswahl eines Unternehmens geachtet werden?

Sie sollten bei der Auswahl des ausführenden Unternehmens neben Zulassungsnummer des Dämmstoffs und der Zertifizierung des Unternehmers auf gute Referenzen und möglichst viel Erfahrung im Bereich der Einblasdämmung achten. Oft bedeutet hier Quantität auch Qualität. Die schicke Internetpräsenz oder die „Rabattaktion“ sind oft kein Kriterium für einen seriösen Anbieter für Einblasdämmung.

Lernen Sie einen Mitarbeiter oder am besten den Chef des Anbieters bei einem Ortstermin kennen und schauen Sie wie gewissenhaft die Endoskopie, das Aufmaß, eventuelle Temperatur- und Feuchtemessungen und die Beratung zu Einblasdämmung durchgeführt werden. Lassen Sie sich Proben der unterschiedlichen Dämmstoffe zuschicken und sehen Sie selbst, welchem Dämmstoff Sie Ihr Vertrauen schenken.

Unser Betrieb zertifiziert neue Verarbeiter

Wir zertifizieren neue Verarbeiter im Auftrag von Jomaperl und können Ihnen gern geeignete Verarbeiter für Einblasdämmung nennen, wenn Ihr Objekt zu weit von uns entfernt ist. Wir führen Einblasdämmungen im Umfeld von Hannover, Hamburg, Bremen, Bielefeld, Wolfsburg, Braunschweig und bis Kassel durch. Wir sichern unseren Kunden eine handwerklich perfekte Durchführung der Wärmeschutzmaßnahme zu – unter Beachtung aller Regeln des Gesetzgebers und der Bauphysik.