1aEinblasdämmung

Ebel

⭐⭐⭐⭐⭐ (5/5)

Fleißig-Freundlich-Fair!Große Anerkennung für das Team von 1a. Leider haben wir das Haus vor 3 Jahren mit, wie sich nun herausgestellt hat, ungeeignetem Einblasdämmstoff ausblasen lassen. Der Vertreter des nun insolventen Dämmbetriebes hat uns damals ins Gesicht gesagt, die Dämmwolle wäre wasserabweisend und könne nicht nass werden. Gelogen. Im letzten Dezember wurde nun von einem Baugutachter festgestellt, dass der Einblasdämmstoff nass ist und zudem nicht vollständig in der Wand verteilt wurde. Unser Energieberater hat uns dann an Hr. Honemann von 1a verwiesen.1a hat nun die Wände aufgestemmt und die Wolle teils per Hand und teilweise mit einem riesigen Sauger herausgeholt und die Fassade mit Rigips Perlen neu gedämmt. Da es den 1. Dämmbetrieb (uGmbH) nicht mehr gibt und der Hersteller die Schuld beim Verarbeiter sieht, (fehlende Feuchteschutzberechnung) bleiben wir auf den gesamten Kosten sitzen.Nun aber zu 1a, die Entfernung der Wolle wurde im Stundenlohn direkt mit dem Subunternehmer von 1a abgerechnet. Die Arbeiter haben sehr flott gearbeitet und trotz des schlechten Wetters niemals gemeckert.Die Truppe von 1a hat dann das Haus neu mit Styropor Kugeln von Rigips isoliert. Diese 3 Monteure haben bei uns einen guten Eindruck hinterlassen. Da sitzt jeder Handgriff und alle Arbeitsschritte wurden uns genau erklärt.Mein Tipp an alle, die sich für die Dämmung interessieren, einfach den Dämmstoff in Wasser legen. Das hätte mir viel Geld und Ärger erspart.