Kostenfreies Infotelefon

(0800) 005 0005

Anfrage per WhatsApp

(0173) 302 9750

Dämmstoffe

Wenn Sie als Hausbesitzer Ihr Haus dämmen wollen, stehen Ihnen unterschiedliche Dämmstoffe zur Verfügung. Diese lassen sich in organische und anorganische Materialien einteilen. Organisch sind zum Beispiel Flachs, Stroh, Holzwolle oder Kokosfaser. Anorganische Dämmmaterialien sind aus mineralischen Stoffen. Zu diesen gehören Gipsschaum, Perlite oder Mineralfaser. Ob es sich nun um einen organischen oder anorganischen Dämmstoff handelt ist für Sie als Verbraucher weniger wichtig. Entscheidend ist, dass das Material eine geringe Wärmeleitfähigkeit hat. Ein sehr schlechter Wärmeleiter ist zum Beispiel Luft. Aus diesem Grund eigenen sich Materialien, welche viel Luft einschließt, optimal zur Dämmung. Dämmmaterialien gibt es als Granulat zur Einblasdämmung, als steife oder halbsteife Platten und als Vliesstoffe. Besonders praktisch sind Dämmstoffe, die Sie direkt vor Ort aufschäumen können. Wenn Sie Ihr Haus dämmen wollen und nicht wissen, welches Material für Ihr Vorhaben am besten geeignet ist, wenden Sie sich einfach an uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Warmcel Zellulose

Zellulose oder Cellulose ist der wichtigste Bestandteil von pflanzlichen Zellwänden. Chemisch gesehen handelt es sich um einen Zuckerstoff, der aus hunderten bis zehntausenden Zuckermolekülen besteht, die zu langen Ketten verbunden […]